Andrea Kiupel-Grona 
keltische Harfe  

Harfenspielereien        

gemeinsames Musizieren via ZOOM

Die Idee entstand in den Anfangszeiten der Pandemie, als zunehmend soziale Kontakte zu kurz kamen und auch gemeinsames Spiel und gemeinsames Üben nicht mehr stattfinden konnte.  

ich spiele langsam und im Loop bei einer Session ca 3 Stücke . Ihr habt die Möglichkeit mit mir mitzuspielen, so ihr das Stück schon kennt und verfestigen möchtet, Gerne könnt ihr euch aber auch nur um die Begleitung kümmern oder einfach zuhören und euch inspirieren lassen. Aufgrund eurer Nachfrage gibt es immer öfters angeleitete Improvisationen mit verschiedenen Themen, bei der jeder unabhängig seines Spielniveaus mitmachen kann. Geplant sind ca  60 min. Noten werden keine versendet. Die Spielstücke bzw. Themen  des jeweiligen Abends werden im Vorfeld  bekanntgegeben . 

Eine wechselseitige Audio-Übertragung übers Internet ist leider auf Grund der technisch bedingten Verzögerungen nicht möglich. D.h. während der Session werdet ihr mich  hören können und dazu spielen - ich  werde euch aber nicht hören können.
Eure Mikrofone sind stumm geschaltet, damit es während der Session keine Störgeräusche gibt.
Davor und danach können wir uns richtig unterhalten.

Die Harfenspielereien werden unregelmäßig angeboten und waren bisher für die Teilnehmenden kostenfrei da das Projekt 2021 von der Hessischen Kulturstiftung finanziell unterstützt wurde. 

Ab  2022 werden die Harfenspielereien auf Spendenbasis weitergeführt . Spenden die auf direktem Wege und ohne Abzüge an das Kinderhospiz STERNTALER, Mannheim  gehen. 

weitere Infos darüber  

nächster Termin : 07.Juni 2022 ab 19.00 Uhr

Anmeldung per Email

 
 
 
 
Anrufen
Email
Info